Herzlich willkommen

auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Geisenheim!
Als ehrenamtliche Organisation der Stadt Geisenheim sorgen wir rund um die Uhr für Ihre Sicherheit und sind Ihr zuverlässiger Partner wenn’s brennt. An 365 Tagen im Jahr stellen wir nicht nur den Brandschutz in der Liebenswerten Lindenstadt sicher, sondern sind auch bei technische Hilfeleistungen, Unwetterschäden und Katastrophenfällen stets für Sie da.
Wir wünschen Ihnen beim Stöbern auf unseren Seiten viel Spaß. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schauen Sie doch auch einmal persönlich bei uns vorbei, denn wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Weiter Informationen dazu erhalten Sie unter dem Reiter „Kontakt/Impressum“.

Aktuelles

Sirenenfunktionsprobe

In der Stadt Geisenheim sowie in einigen Städten und Gemeinden des Rheingau-Taunus-Kreises wird am 11.06.2016 gegen 12:00 Uhr die halbjährliche Sirenenprobe stattfinden. Es wird ein Heulton von einer Minute Dauer zu hören sein, gefolgt von einem Einminütigen Dauerton zur Entwarnung. Sirenen sind Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes. Im Ernstfall sollen

weiterlesen
Tag der offenen Tür 2016

Sonntag, den 22. Mai 2016 Tag der offenen Tür in Geisenheim. Ab 11 Uhr Frühschoppenkonzert mit der Blaskapelle Weindorf Johannisberg.

weiterlesen
Schwerer Verkehrsunfall in Geisenheim

Am heutigen Donnerstagabend wurden die Feuerwehren Geisenheim, Johannisberg und Rüdesheim, sowie der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall in der Albert-Schweizer-Straße gerufen. Gemeldet war, dass ein PKW in eine Bushaltestelle gefahren sei. Aufgrund des Meldebildes, war ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an der Einsatzstelle. Vor Ort fanden

weiterlesen

Neuste Einsätze

Rauchmelderpflicht

Mach mich an die DeckeTagtäglich gibt es in Deutschland Brände. Brände in unterschiedlichsten Dimensionen, angefangen bei Kellerbränden, über Fettbrände, Zimmerbrände bis hin zu kompletten Wohnungsbränden.

Schätzungsweise 500 Menschen sterben pro Jahr bei Feuern, über 70 % von Ihnen werden nachts im Schlaf vom Feuer getötet.

Dabei sind es in 90% der Fälle nicht die Flammen selbst, die töten, sondern die giftigen Rauchgase, die durch die Brände entstehen.
Oftmals genügen 2 bis 3 Atemzüge, um eine tiefe Bewusstlosigkeit oder den sofortigen Tod hervorzurufen.

Während des Schlafes ist der Geruchssinn beim Menschen nicht aktiv, das Gehör aber schon.

In den meisten Brandfällen hätte ein Rauchmelder den Tod von Menschen verhindert!

Das ist der Hauptgrund, warum Feuerwehren und Verbände die Einführung einer flächendeckenden Rauchmelderpflicht fordern.

In Hessen müssen alle Wohnungen ab 01.01.2015 mit Rauchmeldern ausgestattet sein.

Weitere Informationen