Einsatzübung in der Innenstadt

(ch-an/ff-g) Am Donnerstag, den 18.11.2010 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Geisenheim im Rahmen der Ausbildung eine realistische Einsatzübung in der Innenstadt. Angenommen wurde ein Feuer im Erdgeschoß des Gebäude Prälat-Werthmann-Straße 12. Um eine möglichst realistische Darstellung des giftigen Brandrauches zu erreichen, wurde der „Brandbereich“ vorher mit Nebelmaschinen präpariert.

Angenommen wurde ein Brand im Erdgeschoß, der auf das erste Obergeschoß überzugreifen drohte, 3 Personen galten als vermisst. Sofort gingen Feuerwehrkräfte unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in den verrauchten Bereich vor. Parallel wurde die Drehleiter in der Winkler Straße in Stellung gebracht. Nachdem die, durch Jugendfeuerwehrleute dargestellten, „Brandopfer“ erfolgreich gerettet werden konnten, und der „Brand“ gelöscht war, konnten die Kräfte wieder einrücken.

Im Verlauf der Übung kam es im Bereich Winkler Straße/Prälat-Werthmann-Straße zu Einschränkungen im Straßenverkehr.

Solche Einsatzübungen werden von der Freiwilligen Feuerwehr Geisenheim regelmäßig durchgeführt, um den Einsatzkräften ein Training unter möglichst realen Bedingungen zu ermöglichen. Nur durch regelmäßige, realistische Übungen kann sichergestellt werden, dass Einsätze erfolgreich abgearbeitet werden können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen