#16 – Tragehilfe für den Rettungsdienst

(ds/ff-g) Heute am frühen Abend forderte der Rettungsdienst über die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr Geisenheim an, um beim Retten einer im Wald verunglückten Person zu helfen. Die Person stürzte tief im Waldgebiet hinter Kloster Marienthal und war mit keinem Fahrzeug zu erreichen. Ausgerüstet mit einer Schleifkorbtrage machten sich die Helfer auf den Weg in das unwegsame Gelände. Gut einen halben Kilometer trugen sie die Person bis der Rettungswagen erreichbar war. Nach etwas über einer Stunde konnte eingerückt und die Geräte gesäubert werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen