Tag der offenen Tür 2012

(ds/ff-g) Traditionell am Sonntag nach Pfingsten beging die Freiwillige Feuerwehr Geisenheim ihren 19. Tag der offenen Tür und feierte ihr 140-jähriges Bestehen.

Trotz des anhaltenden Regens, ließen sich die Wehrleute und ihre Gäste nicht unterkriegen, so aßen und tranken sie überdacht. Erstmals in diesem Jahr, kamen die frisch gezapften Biere und Limonaden aus einem großen Schankwagen, der die Arbeit sehr erleichterte und mit seiner rundumlaufenden Theke viele Gäste zum Am-Tresen-Stehen einlud.

Für die musikalische Untermalung sorgten die Musikfreunde Zornheim, die neue und alte Lieder zum Besten gaben und zum Mitklatschen, -singen und -schunkeln einluden.

Schon sehnsüchtig erwartet wurde nach dem Mittagessen Kaffee und Kuchen im Obergeschoss, beides von den Feuerwehrfrauen gebacken und gebrüht.

Dieses Jahr wurden wieder einige Feuerwehrmänner und -vereinsmitglieder für ihren langjährigen Dienst oder  Mitgliedschaft geehrt und der Dank für ihre Unterstützung ausgesprochen.

 


Im Einzelnen wurden geehrt:

Für 25 Jahre passive Vereinsmitgliedschaft
– Ali Celik,
– Wolfgang Quint,
– Udo Schumacher und
– Imre Tömö.

Für 40 Jahre
– Hans-Wilhelm Kretzer und
– Norbert Stoelger.

Für 50 Jahre
– Emmerich Bittner und
– Frieder Thomas.

Für 60 Jahre
– Willi Schädel.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft
– Christoph Habicht.

Für langjährige Vorstandsarbeit:
– Roland Hermani, zweiter Vorsitzender,
– Günter Kleppich, Beisitzer und Organisator des Tages der offenen Tür,
– Marco Kleppich, stellvertretender Jugendwart und
– Wolfgang Merkator, erster und zweiter Vorsitzender.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen