#39 – Unterstützung der Feuerwehren Oestrich-Winkel nach Gefahrgutunfall

(ch/ff-g) Am Montagabend wurde die Feuerwehr Geisenheim zur Unterstützung der Einsatzkräfte in Oestrich-Winkel alarmiert. In Oestrich kam es zur Mittagszeit bei einem chemischen Betrieb zu einem Gefahrgutunfall. Aufgrund der Komplexität der Lage, wurden mehrere Einsatzkräfte aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet alarmiert.

Des Weiteren übernahm der Katastrophenschutzstab des Rheingau-Taunus-Kreises die Einsatzleitung. Dieser forderte gegen Abend unter anderem die Feuerwehr Geisenheim an. Vor Ort verblieben die Einsatzkräfte im Bereitsstellungsraum, um von dort aus jederzeit den genauen Einsatzauftrag entgegenzunehmen.

Nach mehreren Stunden Wartezeit, wurden die Geisenheimer Einsatzkräfte zusammen mit anderen Wehren zum Feuerwehrstützpunkt nach Eltville beordert, um dort abzuwarten, ob sich die Lage ändert und eine Evakuierung des Gefahrenbereiches notwendig wird. Glücklicherweise mussten nicht so viele Anwohner in Sicherheit gebracht werden wie geplant, sodass die Geisenheimer Mannschaft gegen 22:30 Uhr wieder zurück in die Unterkunft fahren konnte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen