#47 – Gasaustritt in Geisenheim

(ch/ff-g) Am Mittwoch morgen wurden die Feuerwehren, Geisenheim, Johannisberg, Stephanshausen, sowie der Rettungsdienst, der Gerätewagen Messtechnik aus Eltville, die Feuerwehr Rüdesheim, die Süwag und die Polizei zu einem Gasaustritt in Geisenheim alarmiert.  Am Kindergarten, wurde im Rahmen von Bauarbeiten, versehentlich die Gasleitung angebohrt.

Hierbei wurden keine Personen verletzt. Jedoch wurden vorsichtshalber der Kindergarten und die benachbarte Grundschule, sowie die Leopold-Bausinger Schule geräumt. Die Schüler wurden in die Berufsschule gebracht, wo  der Unterricht fortgesetzt wurde. Der Kindergarten wurde für die Dauer des Einsatzes im Gerätehaus, der Feuerwehr Geisenheim, untergebracht.

Die Einsatzkräfte haben die betroffenen Gebäude mit Messgeräten abgesucht. Die beschädigte Gasleitung wurde von der Süwag repariert. Gegen 11:40 waren alle Einsatzmaßnahmen beendet und die Einsatzkräfte aus Geisenheim, Johannisberg, Stephanshausen, Eltville, Rüdesheim, Polizei und Rettungsdienste konnten einrücken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen