#60 PKW Brand, brennende Mülleimer und Brandverdacht in einer Sporthalle

(ch/ff-g) Die Feuerwehr Geisenheim wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem PKW-Brand an die Rheingausschule gerufen. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen brennenden PKW vor. Dieser wurde mit der Hochdruckeinrichtung des Löschgruppenfahrzeugs gelöscht und mit Schaum nachgelöscht.

Noch während der Löscharbeiten an dem PKW wurde ein Feuer am Bootshaus gemeldet. Das Tanklöschfahrzeug und der Einsatzleitwagen sind daraufhin zum Bootshaus gefahren. Am Bootshaus brannten zwei Abfallcontainer direkt neben einem Tank mit Flüssiggas. Das Feuer konnte relativ schnell mit einem C-Rohr abgelöscht werden.

Am Samstag morgen wurde die Feuerwehr Geisenheim, gegen 9 Uhr, wieder zur Rheingausschule gerufen. In der Sporthalle, wo eine Veranstaltung stattfinden sollte, wurde Rauch wahrgenommen. Unbekannte hatten vergeblich versucht, die Hintertür der Sporthalle in Brand zu setzen. Die Sporthalle wurde von den Einsatzkräften auf Brandherde abgesucht und mithilfe von mehreren Überdrucklüfter belüftet. Somit konnte die Sportveranstaltung wie geplant ausgetragen werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen