Erneut arbeitsreiches Wochenende für die Feuerwehr Geisenheim

(ch/ff-g) Dieses Wochenende wurde die Feuerwehr Geisenheim mehrmals zu diversen Einsätzen gerufen.

Am Freitag Abend wurde die Feuerwehr Geisenheim gegen 23:30 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. Dort hatten mehrere Rauchmelder ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Die Anwohner alarmierten darauf hin die Feuerwehr, da von einem Feuer ausgegangen wurde. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte, nach intensiver Suche kein Feuer fest. Die Einsatzkräfte verließen die Einsatzstelle gegen 00:30 Uhr.

Am Sonntag morgen wurden die Einsatzkräfte von Radfahren auf den Radweg, neben der B42 höhe Abfahrt Geisenheim/Johannisberg, gerufen. Dort war Hochwasser bedingt ein Baum auf den Radweg gefallen. Der Baum wurde von der Feuerwehr zersägt und zur Seite geräumt. während des Einsatzes kam es zu Behinderungen auf der B42 und dem Radweg, wo sich ein Stau aus mehreren Radfahrern bildete.

Gegen Sonntag Abend wurde die Feuerwehr Geisenheim erneut alarmiert. Diesmal ging es auf die B42 zu einem Verkehrsunfall. Hier waren zwei PKW kollidiert und verloren Betriebsstoffe, die von der Feuerwehr mit Ölbindemittel aufgesammelt wurden. Aufgrund der schwere des Verkehrsunfalls und um die Einsatzkräfte nicht zu gefährden wurde die B42 zwischen Winkel und Geisenheim voll gesperrt. Nach rund 30 Minuten war auch hier der Einsatz für Kameraden beendet.

IMG_0375 IMG_0378

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen