Brennende Gartenhütte

Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Geisenheim zu einer brennenden Gartenhütte auf die B42 gerufen. In den Gärten an der B42 brannte eine Gartenhütte. Diese wurde unter Atemschutz gelöscht. Im Einsatzverlauf wurden Teile der Hütte mit einer Säge entfernt, um auch die letzten Glutnester zu löschen. Für die Anwesenden Personen wurde zusätzlich ein Rettungswagen alarmiert. Nach rund ein einhalb Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder zurück in die Unterkunft fahren.

Während des Einsatzes kam es auf der B42 zwischen der Abfahrt Geisenheim Industriegebiet und Möbel Henrich zu Verkehrsbehinderungen.

Insgesamt waren 16 Feuerwehrleute, der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen