Die Schnittschutzkleidung wird von der Feuerwehr bei Arbeiten mit der Motorkettensäge getragen. Zur Schnittschutzkleidung gehören eine Schnittschutzhose, eine Schnittschutzjacke, ein Forsthelm mit Ohrenschützern und Schutzvisier sowie Forsthandschuhen.

Die Schutzwirkung der Schnittschutzkleidung resultiert aus langen Fasern, die sich in der Kette der Motorkettensäge verfangen. So wird die Kette angehalten und eine Verletzung des Motorkettensägenführers verhindert. Der Forsthelm bietet Schutz gegen umherfliegende Splitter, die hohe akustische Belastung und vor herabfallenden Teilen.

Um einen bestmöglichen Schutz für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zu gewährleisten, wird selbstverständlich die Feuerwehrschutzkleidung unter der Schnittschutzkleidung getragen.

zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen