Die Freiwillige Feuerwehr Geisenheim steht an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden für den Brandschutz bereit. Damit es allerdings gar nicht erst zu einem Feuer kommt, haben wir hier einige Brandschutztipps gesammelt mit denen Sie sich zu Hause wirkungsvoll gegen Brände schützen können.

Kerzen niemals ohne Aufsicht brennen lassen!

Kerzen erzeugen zwar, besonders in der Adventszeit, eine beschauliche Stimmung, jedoch sind Kerzen auch sehr gefährlich und lösen immer wieder schwere Brände aus. Lassen Sie deshalb Kerzen niemals ohne Aufsicht, besonders nicht, wenn Kinder im Haushalt spielen.

Weihnachtsbäume mit echten Kerzen sind gefährlich!

Weihnachtsbäume mit echten Kerzen sind sehr gefährlich. Gerade nach Weihnachten sind die meisten Weihnachtsbäume sehr trocken. Sie brennen daher besonders schnell. Wenn Sie echte Kerzen benutzen kann das Feuer der Kerze in Sekunden auf den Baum übergreifen. Wie schnell dann das ganze Wohnzimmer in Brand stehen kann, sehen Sie in folgendem Video:

Bügeleisen und Herde nicht ohne Aufsicht eingeschaltet lassen!

Bügeleisen und Herde werden sehr heiß. Ein abgestelltes Bügeleisen kann sehr schnell das Bügelbrett oder eventuell unter dem Bügeleisen liegende Kleidung entzünden. Herde strahlen im eingeschalteten Zustand viel Hitze ab. Beides sind zudem nicht zu unterschätzende Verletzungsrisiken für kleine Kinder. Schauen Sie deshalb vor Verlassen der Wohnung unbedingt nach, ob Herd und Bügeleisen ausgeschaltet sind! Auch Waschmaschinen und Trockner sollten nicht ohne Aufsicht betrieben werden, gerade ältere Modelle können Kurzschlüsse produzieren und so gefährliche Brände verursachen.

Und wenn es doch einmal brennt?

– Wenn es doch einmal brennt, rufen Sie sofort den Notruf 112 an!

– Geben Sie dem Disponenten in der Zentralen Leitstelle möglichst genaue Informationen – Dies erleichtert der Feuerwehr die Rettung!

– Begeben Sie sich in Sicherheit – Fluchtrichtung möglichst in’s Freie!

– Warnen Sie Personen, denen Sie auf Ihrer Flucht begegnen!

– Wenn diese sich nicht selbst retten können – Helfen Sie ihnen!

– Benutzen Sie bei Ihrer Flucht NIEMALS Aufzüge – Diese werden zur tödlichen Falle!

– Wenn Sie den Raum, in dem Sie sich befinden, nicht mehr verlassen können, dichten Sie Ritzen und Spalten an Türen mit nassen Laken oder Handtüchern ab – Sie verhindern so das Eindringen von giftigem Brandrauch!

– Machen Sie sich an Fenstern bemerkbar und rufen Sie um Hilfe!

zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen